9. Oktober 2016, VLN9 – DMV 250 Meilen Rennen

Wie bereits erwähnt kämpfen wir seit VLN7 auf Grund eines massiven Leistungseinbruches unseres BMW m235i mit stumpfen Waffen.

Unser Team leistete in der 14 Tägigen Pause seit VLN 8 souveräne Arbeit und wechselte sozusagen den kompletten Motor. Nach einer 4-tägigen Test-Orgie auf dem Leistungsprüfstand fehlten unserem Cup-Renner aber immer noch satte 40 PS und wir entschieden uns dazu am Freitag hochzufahren um das Auto vor dem Rennen auf Herz und Nieren zu prüfen.

Am Freitagmorgen blieb dann nichts anderes übrig, als das komplette Steuergerät durch ein neues zu ersetzen.

Leider war es dann einer gewissen Münchner Fahrzeugschmiede nicht möglich die Wegfahrsperre zu deaktivieren, so dass wir das Fahrzeug nicht starten konnten und uns die erhoffte Testfahrt und die Teilnahme am Rennen leider verwehrt blieb.

Insgesamt sind wir also am Freitag 1011 KM in die regnerische Eifel und zurück gefahren um an der Imbissbude eine Currywurst zu essen.

Kleiner Trost: war lecker… wie immer